Bitcoin ist nach der Rally von 58.000 USD auf fast 69.000 USD wieder deutlich zurückgekommen. Aus technischer Sicht wurde jüngst ein Verkaufsignal generiert. Doch die Fans die Kryptowährung wittern die Chance erneut günstig zu kaufen. Tatsächlich bieten die Charts Ansatzpunkte für beide Richtungen. Wo die genauen Level zu finden sind, erfahren Sie in den folgenden Zeilen.

Verkaufsignal durch Kursrutsch unter 58.000 USD

Investoren, die den Bitcoin langfristig im Portfolio halten wollen, dürften über die Korrektur im Bitcoin erfreut sein. Denn aktuell ist ein Anteil der Kryptowährung 10.000 USD günstiger zu haben als noch zu Beginn des laufenden Monats. Trader hingegen, die im Bitcoin unter technischen Aspekten traden, dürften die Lage etwas differenziert betrachten. Denn der Fall unter die Marke von 58.000 USD hat zum Bruch des Aufwärtstrends geführt. Nun stellt sich die Frage, wie es weitergeht. Die schnelle Indradayerholung am Freitag lässt die Hoffnungen am Leben, dass der Trendbruch rein technisch bedingt war und die Käufer die Gunst der Stunde genutzt haben. Doch Klarheit wird es erst geben, wenn sich Anschlusskäufer finden. Ist letzteres nicht der Fall, drohen weitere Abgaben unter das Wochentief bei 55.583 USD hin zum nächsten Swinglow bei 53.750 USD bzw. dem darunterliegenden Ausbruchslevel bei 52.9000 USD.

Der Kampf um die Marke von 58.000 USD ist richtungsweisend

Fakt ist, der Bitcoin ist angeschlagen, der aktuelle Trend ist abwärtsgerichtet und was aus dem Rückschnapper vom Freitag wird, ist unklar. So lange der Bereich zwischen von 58.000 USD bis 58.300 USD nicht nachhaltig überwunden wird, steht die Gefahr weiterer Abgaben im Fokus. Gelingt es den Käufern jedoch das Ruder wieder herumzureißen, liefert das Verkaufslevel bei 60.900 USD das nächste Kursziel auf der Chartoberseite. Erst mit Überwindung dieser Marke macht es Sinn, über die Kursziele bei 66.300 USD und 68.927 USD als mögliche Anlaufmarken nachzudenken.

Videobesprechung

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten rund um starke Trends im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill unter https://www.tickmill.eu/de/education/webinars/93017117289/1610091000000 an.

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl