Der deutsche Leitindex DAX zeigt sich am aktuellen Widerstandslevel zögerlich. Im Vorfeld der heutigen EZB-Tagung ist dies nicht ungewöhnlich. Sollte Bewegung in den Markt kommen, dürften schnelle Bewegungen an der Tagesordnung sein. Des Weiteren wird die Reaktion des Marktes auf die gestern nach US-Marktschluss veröffentlichten Zahlen des Elektroautoherstellers Tesla sehr interessant. Vor den Zahlen war die Aktie wenig bewegt. Auch dies dürfte sich heute ändern.

Tesla liefert gute Zahlen, aber!

Die gestern veröffentlichten Quartalszahlen des Elekroautobauers Tesla haben die Erwartungen der Analysten bei Gewinn und Umsatz übertroffen. Auch im Jahresvergleich konnte das Unternehmen punkten. Knackpunkt ist jedoch die Entwicklung des Cashflows bzw. der Margen des Automobilbaus. Lieferkettenstörungen und ein starker US-Dollar wirken sich negativ aus. Die genauen Details zum Zahlenwerk erfahren Sie in der heutigen Videobesprechung.

Das Chartbild zeigt sich zuletzt wieder etwas erholt. Die Unterstützung im Bereich von 620,00 USD hat gut gehalten und den Boden für kurzfristig steigende Tiefs gestellt. Für den heutigen Handelsverlauf mit den Reaktionen auf das Zahlenwerk wird das Marktverhalten am Zwischenhoch bei gut 764,00 USD wichtig. Nachhaltige Notierungen über diesem Preislevel erhöhen die Wahrscheinlichkeit von Anstiegen zum Maihoch über 792,00 USD. Ein Abverkauf hingegen bringt die erwähnten Zwischentiefs um 675,00 USD, 648,00 USD bzw. 625,00 USD als Ziele ins Spiel.

DAX vor der EZB-Zinsentscheidung in Habachtstellung

Der deutsche Leitindex DAX konnte sich seit dem Tief bei 12.384 Punkten deutlich erholen. Es ging trendig bis auf 13.444 Punkten nach oben. Der dortige Widerstand wird nun zur entscheidenden Stelle. Gelingt der Sprung darüber, hat der im Bild skizzierte Aufwärtstrend das kurzfristige Potential für weitere Zuwächse bis gut 13.675 Punkte. Kommt es hingegen zum erneuten Abprall vom Widerstand mit Kursen unterhalb von 13.165 Punkten, wird eine Bewegung zu den alten Tiefs bei 12.822 Punkten bzw. 12.500 – 12.530 Punkten opportun. Auch hierzu sowie zu Bitcoin und PayPal gibt es in der Videobesprechung weitere Details.

Videobesprechung

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten rund um starke Trends im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill unter https://www.tickmill.eu/de/education/webinars/93017117289/1610091000000 an.

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl