Warnung vor hohem Risiko: Der Handel mit Finanzprodukten auf Marge birgt ein hohes Risiko und ist nicht für alle Anleger geeignet. Sie riskieren Ihr investiertes Kapital zu verlieren. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die Risiken vollständig verstanden haben und gehen Sie mit der entsprechenden Sorgfalt mit Ihrem Risiko um.

FAQ

Hier finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zum Handel bei Tickmill.

Ein- und Auszahlungen

Die Mindesteinzahlung für alle Kontenarten beträgt $ 100. Wenn Sie jedoch ein VIP Konto eröffnen, müssen Sie ein Kontostand von mindestens $ 50.000 erreichen.


Wir bearbeiten alle Auszahlungsanträge innerhalb eines Werktages. Die notwendige Zeit bis die Mittel auf Ihrem Bankkonto ist, hängt von den Richtlinien Ihrer Bank ab. Es kann 3 - 7 Werktage dauern, bis Bankauszahlungen auf dem Konto des Kunden erscheinen. Bei Auszahlungen auf Kreditkarten/Debitkarten kann es bis zu 8 Werktage dauern, bis diese auf dem Konto des Kunden erscheinen.


Der Grundsatz von Tickmill ist es, Auszahlungen mit der gleichen Methode durchzuführen, die Sie für die Einzahlung verwendet haben. Wenn Sie zum Beispiel eine Einzahlung mit Ihrer Kreditkarte durchgeführt haben, dann schreiben wir Ihrer Karte den gleichen Betrag bis zur Höhe der Einzahlung gut und nach Anforderung können wir verbleibende Gewinne mit einer anderen Auszahlungsmethode auf Ihren Namen übermitteln.


Ja, das können Sie. Bei der Übertragung vom Handelskonto auf Wallet muss Ihre kostenlose Margin jedoch im Moment den angeforderten Betrag überschreiten. Die freie Margin wird berechnet als Eigenkapital abzüglich der erforderlichen Margin (die erforderlich ist, um eine offene Position aufrechtzuerhalten).

Wenn Ihr Handelskonto nicht über genügend freie Margin verfügt, wird eine Überweisung vom Handelskonto auf Wallet erst dann ausgeführt, wenn Sie den korrekten Überweisungsbetrag einreichen und/oder die offenen Positionen auf Ihrem Konto schließen.

Eine Auszahlung von einem Tickmill Wallet kann jederzeit beantragt werden.